Gratis bloggen bei
myblog.de

Nachtschwärmer

Gestern war ich noch bei einem Freund. Es hat mich viel Kraft gekostet die Fassade der heilen Welt aufrecht zu halten. Ich sollte mal wieder Theater spielen, ich habe das Gefühl, dass das Bild Risse bekommt.

Ich war lange bei ihm, wollte nicht recht nach Hause, nicht solange noch jemand wach war. Gegen 2:00 Uhr bin ich dann gefahren. Ich glaube er hat etwas gemerkt. Zum Abschied fragt er ob ich seine Handy Nummer habe, eine seltsame Frage, immerhin sind wir schon zusammen zur Schule gegangen. Auf mein "Ja" antwortet er nur "Dann ist gut..."

Zuhause ist alles totenstill, nichts regt sich als ich ankomme. Im Flur im Erdgeschoss ticken die Uhren. Das Geräusch, dass tagsüber kaum zu hören ist dröhnt in meinen Ohren. Ich gehe in den Keller, wo mein Zimmer ist.

Hier ist es still, nicht mal die Uhren sind noch zu hören. Ich setze mich noch schnell an den Laptop. Eine ICQ-Nachricht blinkt in meinem Posteingang, sie ist noch von Montag. Ich bin schlafen gegangen, nachdem ich eine Weile mit Ju. geschrieben habe, habe ihr eine Gute Nacht gewünscht. Als sie nach 12 Minuten nicht geantwortet hatte bin ich gegangen. Das Gespräch vorher war nicht so toll...

 "Du lässt mir nicht mal mehr Zeit zum antworten?! Wirklich toll...aber nya, mein Gute Nacht" is dir scheinbar nichts mehr wert, man muss Prioritäten setzen, stimmt schon"

Ich lese die Worte, spüre meine Fassade weiter bröckeln und schalte den PC aus. Dann lege ich mich ins Bett. Die Stille die eben noch befreiend und schön war ist jetzt bedrohlich und beklemmend. Nach einer Weile halte ich es nicht mehr aus, ich nehme meinen MP3 Spieler und suche nach etwas das mir Halt gibt. Ich habe kein Ladekabel dabei, oft darf mir das nicht mehr passieren.

 "My Immortal" von Evanescence...eigentlich will ich es gerade nicht hören, aber ich drücke es doch nicht weg. Dann schlafe ich ein...

.Ozymandias 

7.7.10 15:46
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Herzknall (20.7.10 23:02)
Ich weiß, das ist jetzt vllt nicht nett, aber ich hasse Ju. Wie sie sich benimmt, wie besitzergreifend, nichtwissend und egoistisch.
Sie hat keine Ahnung und verdient jemanden wie dich nicht.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de