Gratis bloggen bei
myblog.de

Enden

Ich mag keine Enden. Mochte ich noch nie... in Filmen nicht, in Büchern nicht und auch sonst nicht. Mir ist schon klar, dass alles irgendwo und irgendwie enden muss, aber bei guten Filmen und Büchern bedaure ich es, weil ich dann nicht weiterlesen kann und bei Schlechten habe ich meistens die Hoffnung, dass irgendwann eine Wendung kommt und alles gut wird. Oder zumindest das Buch interessanter.

Die letzten Tage war ich bei einem Freund. Wir kennen uns seit Jahren. Ich habe die Stille daheim nicht mehr ausgehalten, das Wachbleiben bis in die Morgenstunden. Als er zu mir gekommen ist hat er mich schon festgestellt, dass ich wohl nicht viel schlafe. Meine Maske lässt wirklich nach...

 Ich bin heute nach Hause gefahren, gucken ob alles in Ordnung ist, Müll rausbringen und die Pflanzen gießen. Außerdem musste er zu einer Familienfeier.

Im Briefkasten lag ein Päckchen von Ju. Es war seltsam...früher haben wir uns ab und an mal Briefe geschickt, einmal Kekse. Aber das ist lange vorbei Fast zwei Wochen lang hatte sie nichts von sich hören lassen. Im Päckchen sind alle Briefe die ich ihr mal geschickt habe ein Buch, dass ich ihr geschenkt habe und eine CD. Alles fein säuberlich geordnet, die Briefe sogar noch in den Umschlägen und mit Datum versehen. Es kommt mir ziemlich seltsam vor aber ich mache mir keine großartigen Gedanken. Bis ich die CD öffne. Jedes Gespräch, das wir mal im ICQ geführt haben, jede Sms die geschrieben wurde hat sie sorgfältig abgetippt, mit Datum und Uhrzeit. Dazu das Kommentar: "Lies es gründlich! Es hätte perfekt sein können!" Ich bin beunruhigt, schreibe ihr eine Sms und frage was das soll.

Sie antwortet wenn ich es nicht mal für nötig finden würde ihr für ihre Prüfungen viel Glück zu wünschen, dann sei ich ihrer Aufmerksamkeit nicht mehr wert. Sie wollte mir nur noch zeigen, was ich verpasst habe. Sie habe jetzt einen Freund.

Ich weiß nicht recht was ich sagen soll und schreibe ihr, dass ich mich für sie freue und ich nicht gewusst hätte, wann sie Prüfungen hat. Woher auch, wenn sie fast zwei Wochen einfach verschwunden war.

Ich hätte vermutlich nicht antworten sollen. Zumindest schien es falsch gewesen zu sein. Ich hätte ja ruhig auf die Uni Seite gucken können wann sie Prüfungen schreibt und der Freund sei nur ein Kompromiss, das wisse er auch. Ich wäre daran Schuld das es ihr nicht gut geht. Wie ich es wagen könne über Sms Schluss zu machen.

Ich antworte nicht mehr.

 

Mittlerweile hat es angefangen zu regnen. Ich liebe das Geräusch und den Geruch. Die Tropfen prasseln auf die Blätter vor meinem Fenster. Ich nehme mir vor spazieren zu gehen. Vielleicht hilfts...

 .Ozymandias

21.7.10 20:36
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Herzknall (21.7.10 20:53)
Irrsinn.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de